U16 Stocksport-Team wird dritter der bayerischen Meisterschaft

Mit einer tollen Leistung präsentierte sich das U16 Team aus Hartpenning bei der

stock-2014-15-bayerische Meister U16bayerischen Meisterschaft in Peiting am 20.12.14. In der Gruppenphase hatten sie nur vier Verlustpunkte und sicherten sich den ersten Platz und somit den Einzug ins Halbfinale. Das Halbfinale wurde äußerst unglücklich gegen den späteren bayerischen Meister der Spielgemeinschaft Gumpersdorf/Prienbach verloren. Im kleinen Finale zeigten die jungen Hartpenninger unbändigen Siegeswillen und holten sich die Bronzemedaille. pdf-icon Hier die Siegerliste …
W
ir gratulieren recht herzlich Maria Zellermayer, Andreas und Florian Muth, sowie Michael und Peter Mösl  und wünschen für die Deutsche Meisterschaft am 18. Januar 2015 viel Glück.

Eisstocksport – Vorrunden der Wintersaison 2014/15

Stock-WebMitte November fanden die Vorrunden der drei Herren-, sowie der Damenmannschaft statt.
Zufrieden kann die dritte Herrenmannschaft sein, sie schafften den Sprung in die Aufstiegsgruppe zur Rückrunde und haben somit den Klassenerhalt  sicher.
Mit einer durchwachsenen Leistung landete die erste Herrenmannschaft in der zweiten Bundesliga auf Platz 13 . Die Damen haben auf Platz 19 knapp über den Abstiegsplätzen die Vorrunde abgeschlossen.
Nicht zufrieden können die Spieler der zweiten Herrenmannschaft sein, sie kamen über einen 27. Platz von 28 Mannschaften nicht hinaus.
Somit kann die Devise für die Rückrunde nur lauten: Attacke, mit Vollgas voran !!!

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Sparte Ski-Nordisch

Die kalten und schneereiche Winter der letzten Jahre war für Wintersportler aller Couleur ein wahrer Segen. Vor allem die Langläufer kamen in und um Hartpenning auf ihre Kosten, nicht zuletzt wegen dem Engagement unserer TSV Spurfahrer Thomas Meck und Sepp Loferer

Herzlichen Dank Euch Beiden.

Bully_3_web

Spenden für  die Finanzierung unseres Loipenspurgerät bitte an das
Konto des TSV Hartpenning
Raiffeisenbank Holzkirchen-Otterfing – BLZ 701 694 10
Konto 200021806

IBAN – DE82701694100200021806
BIC – GENODEF1HZO

Verwendungszweck: Spende Loipenspurgerät

Wir bedanken uns im voraus

Loipe_10.02.13.JPG__900x675

Raiffeisencup 2013/2014

Vereinswertung: TSV Hartpennning Platz 3

Es fanden 7 von 9 geplanten Rennen statt:

15.12.2013 Franz-Berger-Gedächtnislauf – SC Bayrischzell in Bayrischzell

31.12.2013 Gustl-Moschner-Gedächtnislauf – SC Rottach-Egern auf der Monialm

12.01.2014 Toni-Danner-Gedächtnislauf – SSC Jachenau auf der Monialm

02.02.2014 Raiffeisencup 5 – statt Freitag Abend am Sonntag auf der Monialm

08.02.2014 Bernau-Gedächtnislauf – SC Bad Tölz in der Jachenau

Regionsmeisterschaft:

22.02.2014 Skicross in Garmisch / Kathi-Hang – Skisprungstadion

23.02.2014 auf der Moni Alm

Einzelergebnisse siehe:

http://docs.raceengine.de/20/gesamtwertungen/svo_rc_1314_Endwertung_Einzel.pdf


 

 

Salomoncup:

05.01.2014 Isartalcross in Kaltenbrunn

12.01.2014 Toni-Danner-Gedächtnislauf

22.02.2014 + 23.02. Regionsmeisterschaft

Einzelergebnisse siehe:

http://docs.raceengine.de/20/gesamtwertungen/r4_sc_1314_Endwertung_Einzel.pdf

 

 


 

 

Raiffeisencup 2012/2013

Am Sonntag, den 03.02. fand in Kreuth der letzte Raiffeisencup dieser Saison statt.
Die Hartpenninger präsentieren sich als 2. stärkster Verein und kamen wieder mit super Platzierungen nach Hause……..

Der SC Moosham konnte am 01.03. seinen Nachtraiffeisencup doch noch austragen. Die Langläufer mischten auch da kräftig mit.

Im Rahmen der Regionsmeisterschaften fand am 23.02. in Lenggries der Skicross und am 24.02. in Kaltenbrunn der Duathlon statt.
Bei beiden Wettkämpfen erliefen wieder einige TSV Sportler Stockerlplätze sowie weitere gute Platzierungen.
Nach Addition der beiden Rennen wurde Lisa Immle in der Klasse S12/S13 die Meisterin der Region Oberland/Werdenfels/München.

Beim Raiffeisencup in Wall am 27.01. und beim Raiffeisencup in Elbach/Bad Tölz am 10.02. konnten die Langläufer des TSV wieder Stockerlplätze ergattern.
Die Rennläufer des TSV waren an beiden Rennen wieder mit einer starken Mannschaft vertreten.
So kam in Wall in der S8 Magdalena Frey und in der S11 Magdalena Siglhuber jeweils auf den dritten Rang.
In Bad Tölz sicherten sich Magdalena Meixner in der S8 und Lisa Immle in der S13 jeweils den zweiten Rang.
Bei der Technikbewertung die ebenfalls beim Raiffeisencup in Bad Tölz durchgeführt wurde konnten sich Rosali Schmidt, Maria Zellermayer und Lisa Immle GOLD holen.
Super weiter so……

13.01. Raiffeisencup in der Jachenau

31.12. Raiffeisencup auf der Moni Alm

16.12. Raiffeisencup in Bayrischzell

Ergebnisse siehe jeweils unter www.raceengine.de – Raiffeisencup

http://www.raceengine.de/infocenter/rennserien/liste.aspx?rsid=151