Stocksport „der Hammer“

Nach dem Bundesligafinale letztes Wochenende stand am 14.07.18 das nächste Highlight am Programm für die Herren vom TSV Hartpenning, nämlich die Deutsche Meisterschaft in Plattling.
Ein kräftezehrender Bewerb mit 15 Mannschaften verlangte den Teilnehmen alles ab, zumal es in der Stocksporthalle in Plattling sehr heiß war an diesem Hochsommertag.
Unser Team begann mit Gustl Maurer, Peter Erlacher, Andi Lambert und Stefan Zellermayer, als Ersatzspieler mit dabei Markus Mainka.
Zu Beginn des Wettkampfs stand mit dem TSV Peiting eine der Topmannschaften Deutschlands als Gegner auf der Spielfläche. Von Beginn an zeigten unsere Männer eine sehr gute Leistung und konnten Peiting mit 16:6 Punkten niederringen. Diesen Schwung nahm das Team mit in die nächsten Partien gegen die nicht ganz so stark einzuschätzenden Mannschaften aus der Mitte bzw. den Norden Deutschlands. Entsprechend Schadfrei lag Hartpenning dann nach fünf Runden mit 10:0 Punkten an der Spitze des Klassements.
Nun folgten die entscheidenden Spiele gegen die hochkarätigen bayrischen Mannschaften, hier sollte sich entscheiden wo der Weg hinführt. Leider musste unser Team schon die ersten beiden Partien  gegen Lampoding und den Bundesliga Sieger Passau abgeben.
Wie schon in der gesamten Saison ließ sich unser Team aber nicht aus der Bahn werfen durch diese Niederlagen, mit zwei top Begegnungen gegen Aiterhofen und Ottenzell behielt man sich die Chance um den Titel weiter mitzuspielen. Eine Niederlage kurz vor Schluss der Gruppenphase gegen Stuttgart dämpfte die Hoffnungen auf einen Finaleinzug wieder ab.
Doch das konsequente konzentrierte weiterspielen des Bewerbs mit zwei Siegen zu Ende der Gruppenphase brachte den erhofften Erfolg mit dem zweiten Platz und somit dem Einzug ins das Play Page Off Finale der besten vier Mannschaften.
Wie schon in der Bundesligavorrunde hatte unser Team beim ersten Finalspiel den FC Ottenzell als Gegner. In einem sehr ausgeglichenen und spannenden Spiel unterlag Hartpenning mit 11:13 Punkten und konnte über ein Qualifikationsspiel im Anschluss noch den Einzug in das Finale schaffen.
Dieses Qualifikationsspiel, wiederum gegen Peiting, ruften unsere Herren wieder eine Topleistung ab und gewannen mit 14:6 Punkten.
Somit hieß das Finale Hartpenning v.s. Ottenzell. In einem sehr guten Finalspiel trennte man sich 11:11. Eine Entscheidung um den Titel des Deutschen Meister musste somit im „Rittern“ fallen. Jeder der Spieler hatte einen Versuch in die Zielringe zu massen und möglichst viele Punkte für sein Team zu sammeln.
Mit 16:22 Gesamtpunkten fiel letztlich die Entscheidung für Ottenzell.
Heute haben wir nicht Gold verloren sondern den Deutschen Vizemeistertitel geholt, so das Resümee aus Hartpenninger Sicht.

Link zum Video zur Qualifikation v.s. Peiting

Link zum Video Finale v.s. Ottenzell

Vielen Dank an Bertl für die Aufnahmen, toller Job von Dir.

Hier zu den Ergebnissen im Einzelnen.

Stocksport Finale und Abschluss der Bundesliga

Am 07.07.18 fand in der Stocksporthalle des SV Passau Neustift das große Finale der Bundesliga Herren statt.
Unser Team aus Hartpenning hatte sich mit sehr guten Leistungen für dieses Event qualifiziert.
Im Halbfinale traf man auf das Team des Eisstockhersteller Ebra, den EC Aiterhofen. Beide Mannschaften waren sehr motiviert in das Finale einzuziehen. Von Beginn an entwickelte sich ein spannender Wettkampf bei dem sich die Spannung gegen Ende des ersten Spiels dramatisch zuspitzte. Ein „Aussteiger“ somit Fehlversuch war letztlich entscheidend, dass unser Team die erste Partie abgeben musste.
Nachdem zwei Siege zum Einzug ins Finale notwendig waren wurde der Druck auf unsere Mannschaft immer höher. Im zweiten Spiel leisteten sich beide Mannschaften dann überraschend Fehlversuche, so wanderte das Erfolgsmoment mehrmals hin und her zwischen den beiden Mannschaften. Wiederum der letzte Durchgang hat das Spiel letztendlich etwas unglücklich zu Gunsten von Aiterhofen entschieden.
Die momentane Enttäuschung unserer Spieler Fehler des Gegner nicht ausgenutzt zu haben und die Chance zum Einzug ins Finale ungenutzt zu lassen wich im Verlaufe des Finaltages.
Zur Siegerehrung als dritter am Siegerpodest und die Bundesliga 2018 so abgeschlossen zu haben, ist ein großartiger Erfolg für den TSV Hartpenning.

Stocksport – drei Turniersiege an einem Wochenende

Nach dem die Sommer-Meisterschaften der Stocksportler weitestgehend abgeschlossen sind, können die Hartpenninger wieder vermehrt an Pokalturniere von Nachtbarvereinen teilnehmen.

Dieses Wochenende taten sie das sehr erfolgreich, am Samstag konnten unsere Damen Sandra Schneider, Andrea Maurer und Gertraud Zellermayer in Bad Kohlgrub mit 16:4 Punkten den Wettbewerb gewinnen.

Den Damen gleich machten es die Herren in Bad Kohlbrub, zeitgleich auf der selben Sportanlage. Peter Mösl, Matthias Kestler, Markus Mainka und Andi Lambert mussten nur ein Spiel abgeben und wurden Turniersieger.

 

Am Sonntag nahmen dann Hans Schmid, Christian Strasser, Peter Erlacher und Gustl Maurer am traditionellen Flösser-Pokal in Gaißach teil. Von Beginn an zeigten unsere Herren dass der Weg zum Turniersieg nur über sie gehen wird. Ohne Punktverlust „pflügten“ sie durch die Gruppenphase und qualifizirten sich für das Endspiel. Gegner in dem Endspiel waren die Stocksportler aus Benedikbeuern. Schon im ersten Durchgang konnte unser Team die maximal Punkte (9) einfahren. Mit diesem Punktepolster im Rücken spulten die Hartpenniger sehr souverän die restlichen 5 Durchgänge ab und gewannen das Endspiel und somit den Bewerb.
Hier die Siegerliste ……..

Stocksport – Wahnsinn findet kein Ende

Spannung pur, Dramatik, Nervosität, Emotionen und super Stimmung, alles war geboten beim Viertelfinale der Stocksportbundesliga in Hartpenning.
Am 16.06.18 fand zu Hause in Hartpenning das Viertelfinale der Herren statt. Unser Gast aus Hauzenberg brachte mit einem Bus ca. 35 Fans mit, gemeinsam mit den Stocksportinteressierten aus dem Oberland waren 120 Zuschauer in unserer kleinen Arena. Die Fans der beiden Lager sorgten lautstark für Stimmung.
Wir, das Hartpenninger Team bedanken uns bei allen Fans für die super Unterstützung, aber auch bei unserer Gastmannschaft für das faire Spiel.
Der Wettkampf begann im ersten Spiel auf beide Seiten sehr nervös. Mit ungewöhlich leichten Fehlversuchen von beiden Mannschaften entwickelte sich ein spannendes Spiel das unsere Mannschaft letzendlich mit 15:6 für sich entscheiden konnte. Das zweite Spiel entschied ein Fehlversuch von Hartpenning in der Kehre vier zu Gunsten der Gäste aus Hauzenberg.
Nach einer 20 minütigen Pause ging der Showdown weiter, nun mit deutlich konstanterer Leistung des Hartpenninger Teams. Nun wurden wie schon in den Gruppenspielen zuvor die kleinsten Fehler der Gäste ausgenutzt und somit enormer Druck aufgebaut auf die Hauzenberger. Das dritte Spiel entwickelte sich zum Krimi bis zum letzten Versuch, den Stefan Zellermayer erfolgreich erledigte und damit mit 12:10 die zwei Punkte des Spiels für Hartpenning sicherte.
Dieser 4:2 Punktestand brachte Hauzenberg noch mehr unter Druck und den Hartpenningern gelang zunehmend fast jeder Versuch, was zur Folge hatte, dass die vierte Partie mit 25:3 an Hartpening ging.
Riesen Jubel von der Mannschaft und den Oberlandfans beendeten ein Stocksport Highlite 2018.
Am 07.07.18 tritt unser Team nun im Finalfour in Passau an um den Titel des Bundesliga Meisters 2018.

Stocksport – Herren Team wächst über sich hinaus

5. Sieg im 5. Spiel – Viertelfinale als Heimspiel gesichert!

Am Samstag, 19.05.2018, ging es für die Hartpenninger Herren gleichzeitig um alles und nichts.
Sie hatten den Einzug ins Viertelfinale der Stocksport Bundesliga bereits im vierten Spiel am letzten Wochenende klar gemacht und hatten so nicht mehr viel zu verlieren. Gleichzeitig war ein klares Ziel vor Augen: das Viertelfinale als Heimspiel! Das bedeutete, den vorzeitigen Gruppensieg zu sichern um das Heimspielrecht zu haben.

Zu Gast waren die Herren des FC Ottenzell, direkter und härtester Konkurrent in der Tabelle der Gruppe B. Auch Ottenzell hatte noch die Chance, sich an die Tabellenspitze zu setzen um sich das Viertelfinale zu Hause zu sichern.

Im ersten Spiel nutzen die Ottenzeller jeden noch so kleinen Fehler der Hartpenninger eiskalt aus und sicherten sich mit 15:11 den ersten Sieg.
Bereits im zweiten Spiel drehten die Hartpenninger den Spieß um, spielten hochkonzentriert und motiviert auf und erspielten sich ein 13:9.

Mit dem Stand von 2:2 ging es in die Pause. Nach der Pause fing das dritte Spiel an wie das erste, Ottenzell ging mit 5 Punkten in Führung. Dann jedoch nutzen die Hartpenninger jede Chance die sich ihnen bot und zeigten – wie ihre Gegner – hervorragenden Stocksport. So ging auch das dritte Spiel mit 16:10 an den TSV.

Das vierte Spiel endete vom Ergebnis her eindeutiger, als es während der Partie abzusehen war. Jede Seite zeigte kleine Fehler, der TSV behielt allerdings dabei die Oberhand und konnte – trotz Fehlern – durch geschicktes agieren und hervorragende Versuche das Spiel gegen den unter Druck geratenen FC Ottenzell mit 17:3 gewinnen.
Damit war der Tagessieg bereits perfekt.

Im fünften Spiel war bei Ottenzell die Luft raus und sie konnten ihre gewohnt guten Leistungen nicht mehr auf den Platz bringen. Für die Hartpenninger, die trotz Freudentaumel noch konzentriert bei der Sache blieben, bedeutete dies auch den Sieg im letzten Spiel der Begegnung mit 23:5.

Der TSV Hartpenning sicherte sich so mit 8:2 Punkten sowohl den Tagessieg als auch die sichere Austragung des Viertelfinals als Heimspiel in Hartpenning.

Dieses wird am 16.06.2018 ausgetragen, der Gegner kommt aus der Gruppe C und wird sich am letzten Spieltag der Vorrunde (02.06.2018) herausstellen.

An dieser Stelle bereits die Einladung an alle Stocksportinteressierten und Freunde, am 16.06.2018 dabei zu sein wenn der TSV Hartpenning zu Hause um den Einzug in die „Final Four“ kämpft.
Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Merkur Cup -> Gruppenfinale:-)

Durch eine sehr gute Mannschaftsleistung haben wir den Einzug ins Gruppenfinale geschafft.

Es findet heute am Freitag 18.Mai um 16:30 in Otterfing statt.

 

Das schreibt der Merkur zum Einzug ins Gruppenfinale:

Riesig war die Freude beim TSV Hartpenning, der im regulären Spielbetrieb heuer keine E-Jugend gemeldet hat. Doch Merkur CUP ist Ehrensache, und so trat beim TSV ein sehr junges Team in Parsberg an, das prompt sein Auftaktspiel gegen die Gastgeber 2:0 gewann. Beflügelt vom Sieg ging es gegen die SG Hausham, und hier gab es beim 3:2 gleich vier Punkte aufs Konto. Mit dem abschließenden 0:0 gegen den TSV Otterfing war der Gruppensieg perfekt und das Ticket für die nächste Runde gelöst.

Quelle: https://www.merkurcup.de/news/vorrunde/miesbacher-merkur/dabeisein-ehrensache-9869935.html

Fußballcamp Sommerferien 2018

Fußballcamp der Kickers Sportschule!

Camp Termin in den Sommerferien:
• 30.07 – 03.08.2018 (5 Tage)

Hallo Fussballkids und Eltern auf geht’s zu dem Sommercamp in Hartpenning!

Anmeldeformulare Fussballcamp:

Auf Anfrage per E-Mail: fussballtrainer@alice.de oder am Ende dieses Beitrags zum Download.

Teilnehmer
Fußballbegeisterte Kids (Jungen und Mädchen) oder die es werden möchten im Alter von 5 -15 Jahren.
Training

Das Kickers Fußballcamp bietet Spaß und Action. Ein abwechslungsreicher Ablauf zwischen qualifiziertem Training sowie tollen Spielen, Turnieren und jeder Menge altersgerechter Einzel- und Teamwettkämpfe und eine ausgefeilte Technikschulung . Erfahrene Trainer, mit Sportstudium, zeigen euch die Grundtechniken im Fußball und verraten euch die Tricks der Profis. Außerdem steht neben fussballerischer Spielfreude die Förderung von Teamgeist, Toleranz und Fairness im Zentrum der Camps. Die Trainingsinhalte werden nach den Schwerpunkten der angemeldeten Jahrgänge erstellt und durchgeführt.

Tagesablauf Fussballcamp:

• Freies Spielen (Bringzeit) 9.00 – 10.00
• 1.Trainingseinheit 10:00 bis 12:30
• Mittagessen 12:30 bis 13:30
• 2. Trainingseinheit 13:30 bis 15:30
• Freies Spielen (Abholung der Kinder) 15.30 – 16.00
Leitung:
Sascha Böhm (Diplomsportlehrer mit Trainer Lizenz)

Es werden die Trainer so eingesetzt dass ca. 12 Kinder auf einen Trainer kommen um somit eine optimale Betreuung der Kinder zu gewährleisten.
Die Kosten für die Camps entnehmen Sie bitte den Anmeldungen.
Enthalten in den Kosten sind:
Betreuung, 2 Trainingseinheiten, 1 Mittagessen pro Tag + Getränk, Getränke in den Pausen

Weitere Infos und Anfragen an Sascha Böhm

E-Mail: fussballtrainer@alice.de oder Tel. 0160/93267704

Anmeldeformulare gibt es bei Sascha Böhm per E-Mail auf Anfrage

oder hier zum Download

AGB´s Camp

Campanmeldung SommerCamp2018 Hartpenning

Stocksport Buli – Sieg und Viertelfinaleinzug

Vierter Sieg in vierter Runde.
In der neu formierten Bundesliga Herren des Stocksports sorgt unser Team aus Hartpenning weiter für Furore.
In der vierten Runde war die Mannschaft aus Pilsting in Hartpenning am 12.05.18 zu Gast.
Ein Dank an den Wettbewerbsleiter Franz Oswald und Schiedsrichter Martin Grasberger die mit der Leitung des Wettbewerbs keine Schwierigkeiten hatten, sowie den Gästen aus Pilsting für das faire Spiel.
Die Ausgangslage für das Hartpenninger Team vor dem Spiel war sehr gut, nach den drei Siege in den ersten Partien stand man an der Tabellenspitze der Gruppe B und brauchte noch einen Punkt aus den verbleibenden Bewerben um den Klassenerhalt zu fixieren. Bei einem Sieg winkt der Viertelfinaleinzug.
Das Hartpenninger Team fand dieses mal gut in den Wettkampf und nutzte die Fehler der Gäste aus Pilsting sofort aus und konnte die ersten beiden Spiele gewinnen. Somit ging es mit einem 4:0 Zwischenstand in die Pause. Im dritten Spiel sorgten zwei unglückliche Versuche der Hartpenninger für einen knappen 14:16 Punktgewinn für die Gäste aus Pilsting. Das vierte Spiel war dann geprägt von Nervosität auf beiden Seiten mit vielen Fehlversuchen. Mit einem 20:10 in diesem Spiel machten die Hartpenninger den Tagessieg perfekt. Entsprechend groß war die Freude über den Erfolg und somit sicheren Finaleinzug.
Leider fiel bei der Hartpenninger Mannschaft mit dem Wissen des Tagessieges die Spannung ab, was zur Folge hatte, dass im letzten Spiel ungewöhnlich viele Fehlversuche aus Hartpenninger Sicht passierten und das letzte Spiel an Pilsting ging.
Somit ging der Tagessieg mit 6:4 Punkten an Hartpenning.
Wir bedanken uns bei den leider doch wenigen Zuschauer für ihr Interesse und die gute Stimmung in unserer Arena.

Buli Herren – dritter Sieg im dritten Spiel – in Pilsting

Am 28.04.18 fand die dritte Spielrunde der 1-ten Bundesliga Herren statt.
Unser Team startete die Reise zum Auswärtsspiel nach Pilsting als Tabellenführer der Gruppe B. Die Mannschaft konnte auf Grund der bisher gezeigten Leistung in den vorangegangenen Spielen ohne Druck und mit viel Selbstvertrauen in die Partie gehen.
Man wollte dieses Mal besser als in den beiden ersten Runden starten, denn hier wurden jeweils das erste Spiel verloren. Leider klappte das nicht, denn zwei Fehler auf Seiten unseres Teams und fulminant aufspielende Gastgeber aus Pilsting liesen keinen Zweifel aufkommen, dass dieser Wettkampf eine harte Nuss für unser Team werden wird.
Unsere Moarschaft stellte sofort nach dem Verlust des ersten Spiels ihr taktische Ausrichtung um. Das zeigte auch Wirkung. Die im ersten Spiel souverän aufspielende Mannschaft aus Pisting kam aus dem Tritt und leistete sich ihrerseits kleine Fehler, die von den Hartpenningern ausgenutzt wurden, somit konnten sie das zweite Spiel gewinnen und mit einem 2:2 in die Pause gehen.
Nach der Pause spielte Hartpenning die sichtlich erfolgreiche taktische Ausrichtung weiter, was sich auch als richtig erwies. Die Gastgeber aus Pilsting fanden keine Lösung auf diese Ausrichtung unseres Teams und verloren die beiden nächsten Spiele. Somit stand fest, dass unser Team die nächsten beiden Spielpunkte im Kampf gegen den Klassenerhalt eingefahren hat.
Mit 6:0 Punkten und als Tabellenführer freuen wir uns nun sehr auf die beiden kommenden Heimspiele am 12. + 19. Mai in Hartpenning.
Wir hoffen, dass uns dazu viel Zuschauer begleiten und für Stimmung sorgen.

zweiter Spieltag Buli Herren – Sieg im Auswärtsspiel in Ottenzell

Am 14.04.18 fand die zweite Runde der neuen Herren-Bundesliga im Stocksport statt.
Unser Team vom TSV Hartpenning hatte eine schwere Aufgabe zu bewältigen, sie mussten zu ihren guten Freunden aber auch „Angstgegner“ nach Ottenzell (Cham).
Nachdem beide Mannschaften, sowohl Hartpenning als auch Ottenzell, ihr erstes Gruppenspiel gewinnen konnten, ging es quasi um die Tabellenführung in der Gruppe B.
Unsere Mannschaft reiste mit Markus Mainka, Matthias Kestler, Stefan Zellermayer, Peter Erlacher, Andi Lambert und Gustl Maurer an. Ausgestattet mit fast 100 Sommerlaufsohlen war man gespannt auf den Spielbelag, denn Ottenzell veranstaltet ihre Bundesligaspiele in der Stockhalle Teisnach, in der noch kein Hartpenninger zuvor gespielt hatte. Die zwei Stunden Einspielzeit wurde vom Team somit intensiv genutzt, um das richtige Material für den Bewerb herauszufiltern.
Wie schon im ersten Gruppenspiel in der vorangegangenen Woche gegen Garham kam das Hartpenninger Team zu Beginn des Wettkampfs nicht in Schwung. Mehrere individuelle Fehler der Spieler sorgten im ersten Spiel schon frühzeitig für eine Entscheidung des Spiel zu Gunsten des Gastgeber vom FC Ottenzell, was die ca. 130 angereisten Zuschauer natürlich in Stimmung brachte.
Nach dem auch das zweite von fünf Spielen genau so begann wie das erste, nämlich mit Fehlern der Hartpenninger, entschloss sich das Team noch in diesem Spiel für eine Mannschaftsumstellung. Diese brachte auch tatsächlich eine Verbesserung der Teamleistung und sorgte im zweiten Spiel dafür, dass sich das Oberland Team einen Punkt aus diesem Spiel erkämpfen konnte.
Mit einem 1:3 Punkte Rückstand aus Hartpenninger Sicht ging es dann in die Pause. Diese nutzten die Hartpenninger, um sich noch einmal in ihrer Taktik und der Mannschaftsaufstellung umzustellen. Für Markus Mainka kam Peter Erlacher ins Spiel. Diese taktische Umstellung zeigte Wirkung beim Gastgeber aus Ottenzell, die ihrerseits zunehmend nun auch Fehler produzierten, was zur Folge hatte, dass Hartpenning im dritten Spiel ausgleichen konnte zum 3:3 Zwischenstand.
Diesen Druck auf die Ottenzeller konnten die Hartpenninger dann mit konstant guten Leistungen ihrerseits in den nächsten beiden Partien noch einmal erhöhen, dem konnten die Ottenzeller Gastgeber dann nicht mehr stand halten und mussten sich in den beiden letzten Partien geschlagen geben.
Somit gewann das Team aus Hartpenning ihr erstes Bundesliga Auswärtsspiel mit 7:3 und setzte sich überraschend an die Tabellenspitze der Gruppe B.
Entsprechend groß war die Freude auf der gut zweistündigen Rückreise aus Ottenzell

Start der neuen Bundesliga Herren 1ter Spieltag in Hartpenning

Am 07.04.18 fand in Hartpenning das erste Bundesliga Heimspiel statt.

Zu Gast war das Team aus Garham (nähe Passau).
Der neue Spielmodus für die erste Bundesliga Herren ist sehr spannend, in einem Wettkampf Team gegen Team konnte man gespannt sein, wie die einzelnen Spieler mit der neuen Situation umgehen können.
Vor einer leider kleineren Zuschauerkulisse wie erhofft, begann unser Team mit Markus Mainka, Stefan Zellermayer, Andi Lambert und Gustl Maurer im ersten Spiel nervös. Ein paar ungewohnte Fehler sorgten im ersten Spiel schnell für eine Entscheidung gegen unser Team.
Im zweiten Spiel konnte das Hartpenninger Team dann ihre gewohnte Leistung abrufen und gewann das Spiel deutlich. Somit ging es mit 2:2 Punkten in die Pause.
Auch nach der Pause setzten die Hartpenninger Garham pausenlos unter Druck, was letztendlich auch dann Fehler der Gäste produzierte. Spiel drei gewann Hartpenning hartumkämpft mit 12:10.
Im vierten Spiel war unserem Team dann auch das Glück noch hold, mit drei Versuchen der Hartpenninger die äußerst knapp noch „gültig und erfolgreich“ waren, konnte das Hartpenninger Team auch das Spiel vier und somit den Gesamtsieg fixieren.
Im letzten Spiel der Begegnung war dann bei Garham „die Luft heraußen“ und Hartpenning gewann klar mit 24:6
Entspechend groß war die Freude der Hartpenninger Stocksportler, dass sich der große Aufwand mit Errichtung der überdachten Spielstätte in Hartpenning gelohnt hat.

Ergebnisse Ski Alpin

Junioren Weltmeister 2017

Im italienischen Valmalenco gelang Florian Wilmsmann bei der Ski Cross Junioren WM 2017 nach Bestzeit in der Qualifikation und in den Final Heats der Sprung ganz oben aufs Podest. Wir gratulieren zum Junioren WM Titel.

Internationale Deutsche Meisterschaft

Wir gratulieren Philipp Schmid, der bei der internationalen Deutschen Meisterschaft in der Alpinen Kombination den 15. Platz belegt. Dies als jüngster Jahrgang, der bei den Erwachsenen überhaupt mitfahren darf.

Vereinsmeisterschaft 2017

Ergebnisliste Familienwertung

Ergebnisliste nach Klassen

Ergebnisliste Teamwertung

 

Vereinsmeisterschaft SF Föching & Goldener Ski

Ergebnisliste VM Föching 2017

Ergebnisliste Goldener Ski 2017

Vereinsmeisterschaft TSV Otterfing

Am 05.02.2017 fand das erste Rennen des Flachlandcups am Sudelfeld statt. Bei super Bedingungen konnten 2 Durchgänge gefahren werden. Die Hartpenninger Starter erzielten super Ergebnisse. Laurenz Haltmair fuhr bei den Männern Tagesbestzeit.

Ergebnisliste VM Otterfing

Weltcup Startplatz für Skicrosser Florian Wilmsmann

Nach dem Ausfall von einigen etablierten Fahrern erhielt Florian vom Nationaltrainer Peter Stemmer die Chance im Weltcup zu starten und an der Cross Alps Tour teilzunehmen. In 5 der 6 Rennen gelang es ihm sich für die Heats der Top 32 der internationalen Elite zu qualifizieren. Beim Heimweltcup am Feldberg fuhr er auf einen super 16. Platz. Weiter so, Flori!

Erstes Utzinger Cup Rennen 2017

Einen gelungen Start in die neue Rennsaison feierten unsere Utzinger Kinder am Samstag am Reiserhang in Gaißach. Charlotte Grandinger feierte ihren ersten Sieg in der neuen Saison. Auch die anderen Fahrer erzielten tolle Ergebnisse. In der Klasse U9 weiblich fuhren Marietta Stabrey und Amelie Zeman auf die Plätze 23 und 25. Im älteren Jahrgang belegte Vroni Zuber den 7.Platz und Anna-Luca Plöckl den 16. Platz. Unser einzigster männlicher Starter Mikey Cahlik fuhr in der Klasse U10 auf den 11. Rang. Herzliche Gratulation an alle!

Vereinsmeisterschaft 2016

Die Vereinsmeisterschaft des TSV-Hartpenning wurde am 12. März 2016 im Sudelfeld ausgetragen. 139 gemeldete Starter der Vereine Otterfing, Föching und Hartpenning kämpften sich in zwei Durchgängen durch die anspruchsvolle, von vielen Helfern hervorragend präparierte Strecke am Grafenherberg. Bei extrem schlechter Sicht mussten sich die Teilnehmer den Lauf gut einprägen, um ohne Torfehler ins Ziel zu kommen. Bei bester Betreuung und Absicherung des Laufes stand die Sicherheit im Vordergrund. Die zahlreichen Zuschauer nahmen die Läufer im Ziel in Empfang. Die Schüler und Jugend fuhr unter großem sportlichem Einsatz in zwei gewerteten Läufen um die begehrten Stockerlplätze. Den Titel des Vereinsmeisters sicherte sich Christopher Dippold mit überlegener Tagesbestzeit. In der Damenwertung siegte Amelie Pretsch. Die Siegerehrung fand direkt im Anschluss im Rankenstüberl statt. Ein großer Dank gilt allen Helfern, Sponsoren und der Spartenleitung des TSV-Hartpenning.

Ergebnisliste VM TSV Hartpenning

Ergebnisliste VM TSV Hartpenning Familienwertung/ Teamwertung

Flachlandcup 2016

Die Vereine SF Föching, TSV Otterfing und TSV Hartpenning haben ihre Ski-Rennen abgeschlossen. Aus der Serie der jeweiligen Ski-Vereinsmeisterschaften und dem Zusatzrennen „Goldener Ski“ zählen die 3 besten Ergebnisse zur traditionellen Flachlandcup-Gesamtwertung. Knapp 100 Schüler und Jugendliche kamen in die Wertung des Flachlandcup-Siegers.

Ergebnisliste Flachlandcup 2016

Ski Alpin Flachlandcup

Sieg beim Saisonfinale

Zum Abschluss der Saison verbuchte Charlotte Grandinger in der Klasse U9 beim Utzinger Finale einen weiteren Sieg am Sonnenbichl. Herzlichen Glückwunsch.

Utzinger Cup am Sonnenbichl

Gratulation an Charlotte Grandinger, die beim Utzinger Cup am Sonnenbichl ihren ersten Saisonsieg in der Klasse U9 feierte. Und auch die Platzierungen der anderen Hartpenninger Fahrer konnten sich sehen lassen. Veronika Zuber belegte Rang 9 vor ihrer Teamkollegin Anna-Luca Plöckl. Bei den Buben wurde Mikey Cahlik 11. und Seppi Vogel 16. In der Klasse U10 fuhren Moritz Gros auf Rang 20 und Julian Hermann auf Rang 24.

Goldener Ski 2016

Ergebnisliste Goldener Ski

Ergebnisliste Goldener Ski Mannschaftswertung

Wir gratulieren unserem Deutschen Meister im Skicross

Florian Wilmsmann konnte den Kampf um den Titel der deutschen Meisterschaft auf dem Kranzberg für sich entscheiden und ließ somit auch etliche Weltcup-Fahrer hinter sich.

Bambini Cup & Ziener Cup

Unsere jüngsten Aktiven erzielten beim Bambini Cup in Lenggries am Brauneck tolle Ergebnisse. In der Klasse U8 weiblich musste sich Annemarie Mang nur der Siegerin geschlagen geben, Amelie Zeman wurde Elfte. Im älteren Jahrgang U9 belegten Charlotte Grandinger, Anna-Luca Plöckl und Veronika Zuber die Plätze 4, 6 und 10. Bei den Buben fuhren Mikey Cahlik auf Rang 4 und Seppi Vogel auf Rang 8.

Im hochkarätig besetzten Kids Cross II Rennen am Sonnenbichl schlugen sich unsere U12 Fahrer tapfer. Marlene Grandinger belegte Rang 40, Laurenz Haltmair Rang 38, Fabio Gabathuler Rang 42, Florian Zeman Rang 53 und Tobias Kaske Rang 54.

Skiliga Bayern Schüler

Aktuelle top Platzierung für Philipp Schmid Rang 5 in der Gesamtwertung.

Vereinsmeisterschaften Flachland 2016

Ergebnisliste VM TSV Otterfing

Ergebnisliste VM SF Föching

Vereinsmeisterschaft 2015

Bei traumhaftem Wetter konnte die Vereinsmeisterschaft am Sudelfeld stattfinden. 155 gemeldete Teilnehmer der Vereine Otterfing, Föching und Hartpenning kämpften sich in zwei Durchgängen durch die anspruchsvolle, von vielen Helfern hervorragend präparierte Strecke am Waldkopflift. Bei bester Betreuung und Sonnenschein konnten die zahlreichen Zuschauer sehr gute Läufe in allen Altersgruppen verfolgen. Die Schüler und Jugend fuhren unter großem sportlichem Einsatz in zwei gewerteten Läufen um die begehrten Stockerlplätze. Den Titel des Vereinsmeisters sicherte sich Phillip Schmid mit der Tagesbestzeit. Vereinsmeisterin in der Damenwertung wurde Amelie Pretsch.

Alle Ergebnisse der Oberland Rennserien 2015/2016

http://www.raceengine.de
 

Ergebnisse Flachlandcup 2014/2015

Vereinsmeisterschaft TSV Hartpenning Klassen
Vereinsmeisterschaft TSV Hartpenning Familienwertung
Vereinsmeisterschaft TSV Hartpenning Teamwertung

Vereinsmeisterschaft Sportfreunde Föching Klassen

Flachland Cup Wertung

Goldener Ski Einzelwertung
Goldener Ski Mannschaft U6-U8 weiblich
Goldener Ski Mannschaft U6-U9 männlich
Goldener Ski Mannschaft U10-U12 weiblich
Goldener Ski Mannschaft U10-U12 männlich
Goldener Ski Mannschaft U14-U16 weiblich
Goldener Ski Mannschaft U14-U16 männlich

 

Ergebnisse Flachlandcup 2013/2014

Goldener Ski Einzelwertung

Goldener Ski Mannschaftswertung
Vereinsmeisterschaft TSV Hartpenning
 

 

Wettkampfergebnisse 2017

Schülersportfest in Hausham

Mit vier Leichtathleten waren wir am 29.07.2017 beim Haushamer Sportfest am Start und konnten tolle Ergebnisse erzielen. Maria Meixner wurde in ihrer Altersklasse sogar erste. Vroni Zuber belegte nur mit 6 Punkten Rückstand den zweiten Platz. Leonie Ellmer verpasste als Vierte knapp das Stockerl. Marinus Meixner zeigte seine Stärke beim 800m Lauf und sicherte sich den zweiten Rang in der U12.

Hier die Ergebnisse


Offene Münchener Meisterschaft U16, U14 MK U12

Am 15.07.2017 starteten Leonie Ellmer und Vroni Zuber bei den Münchner Meisterschaften (BLV Kreis Oberbayern Südwest) im Dantestadion beim 3-Kampf und konnten sich mit sehr guten Ergebnissen bei 43 Teilnehmerinnen behaupten. Vroni erzielte mit 1201 Punkten den 3. Platz, Leonie wurde 12. (1024 Punkte). Zudem sammelten sie ihre ersten Erfahrungen bei einer Rundstaffel (4 x 50m). Gemeinsam mit zwei Athletinnen vom TV Lenggries wurde eine LG Oberland Staffel gebildet, die sich unter 13 Staffeln auf den 2. Platz einreihen konnte. Und das obwohl beim letzten Wechsel Leonie stürzte und Vroni dabei einen Schuh verlor.

Hier die Ergebnisse


Münchner Mehrkampf U16-U12

Am 27.05.2017 fanden die Münchner Meisterschaften / Oberbayern Südwest im Dantestadion statt. Trotz großer Hitze erzielten unsere drei Starter Marinus Meixner, Leonie Ellmer und Vroni Zuber sehr gute Ergebnisse. Leonie und Vroni bestritten dabei Ihren ersten 4-Kampf (50m Sprint, Weitsprung, Schlagball, Hochsprung).
Vroni erzielte den 2. Platz mit 1.513 Punkten. Leonie wurde 7. mit 1.171 Punkten.
Marini holte sich mit 789 Punkten den 11. Platz
Hier die Ergebnisse

Münchner Meisterschaften 27.05.2017

 

 

 


Kreismeisterschaften SOB und Bahneröffnung in Feldkirchen Westerham
Am 13.05.2017 waren wir mit 3 Kindern bei der Bahneröffnung in Feldkirchen Westerham am Start. Bei besten Bedingungen erzielten unsere Leichtathleten im 3-Kampf sehr gute Ergebnisse. Das erste mal konnten sie auch ihr Können beim Hürdenlauf unter Beweis stellen. Der 2. Platz von Vroni Zuber bedeutete gleichzeitg ihren besten 3-Kampf (1225 Punkte) und sie lag dabei mit lediglich 5 Punkten hinter Platz eins. Im Hürdenlauf wurde sie 3.
Leoni Ellmer verpasste um 3 Punkten knapp den 3. Platz, konnte aber auch mit Platz 4 sehr zufrieden sein. Beim Hürdenlauf wurde sie, genauso wie Marinus Meixner, 11. Im 3-Kampf konnte sich Marinus mit einem starken 6. Platz behaupten.
Hier die Ergebnisse

Aschheimer Mehrkampftag für Schülerinnen u. Schüler
Am 29.04.2017 fand für Leoni Ellmer und Vroni Zuber der erste Leichtathletik Wettkampf in der Saison 2017 in Aschheim statt. Beide starteten beim 3-Kampf sowie beim 800m Lauf in der U12 (W10) und konnten sich in einem starken Feld von 34 Athletinnen behaupten. Vroni kam im 3-Kampf als Dritte aufs Stockerl, Leoni belegte den 8. Platz. Dabei erzielten beide einige neue persönliche Bestleistungen.
Im 800m Lauf wurde Vroni 4. und Leoni 11.
Hier die Ergebnisse

Wettkampfergebnisse 2016


Schüler Sportfest in Hartpenning

Am 01.10.2016 fand unser Schülersportfest mit 115 Teilnehmern statt. Davon waren 25 Sportler vom TSC Hartpenning beim 3-Kampf mit viel Eifer am Start. Für einige von ihnen war es das erste Sportfest überhaupt.

Folgende Stockerlplätze wurden von unseren Athleten erzielt:

W7
2. Platz Antonia Reichhart

W9
1. Platz Vroni Zuber
2. Platz Leonie Elmer
3. Platz Lilli Meier

M9
2. Platz Marinus Meixner

W12
2. Platz Magdalena Meixner

hier die Ergebnisse

Sportfest Hartpenning


Schüler Sportfest des SC Kirchheim

Am 24.09.2016 fand in Kirchheim das Mehrkampfsportfest statt. Mit dabei waren Leonie Ellmer und Vroni Zuber. Sie mussten vier Disziplinen (40m Lauf, 40m Hürden, Weitsprung und Ballwurf) absolvieren. Vroni wurde in der Gesamtwertung Zweite und Leonie Vierte. Beiden herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.

Ergebnisse

Sportfest SC Kirchheim September 2016
Sportfest SC Kirchheim September 2016

 

Haushamer Schülersportfest

Nachdem es einige Jahre ausfiel, fand am 23.07.2016 wieder das Haushamer Schülersportfest statt. 4 Leichtathleten aus Hartpenning waren auch hier wieder sehr erfolgreich. Bei der U10 belegte Vroni Zuber und Leonie Ellmer die Plätze 1 und 2. Seppi Wohlschläger wurde in der Klasse U14 Dritter. Auch sein Bruder Benedikt erreichte, vor allem durch seine persönliche Bestleistung im Weitsprung, einen sehr guten 5 Platz.

Ergebnisse

IMG_1399

 

 


Neubeurer Schülermehrkampf Sportfest 2016

Am 16.07.2016 waren wir mit drei Leichtathleten in Neubeuern am Start und erzielten sehr gute Ergebnisse. Magdalena Meixner wurde im 3-Kampf Dritte und im anschließenden 800m Lauf Erste. Franzi Zuber belegte im 3-Kampf den 8.Platz, durfte aber mit einem 2. Platz beim 800m Lauf auch noch aufs Stockerl. Vroni Zuber konnte im 3-Kampf sowie im 800m Lauf überzeugen und kam jeweils auf dem ersten Platz.

Ergebnisse

IMG_1030

 


Schülersportfest in Zorneding 02.07.2016

Am 02.07.2016 fand das Zornedinger Schülersportfest statt. Vom TSV Hartpenning waren wir mit 2 Leichtathletinnen, Leonie Ellmer und Vroni Zuber, in der Klasse W9 am Start. Es war für uns das erste Mal, dass bei der U10 der Wettkampf als Kinderleichtathletik-Wettkampf ausgerichtet wurde.
Der 3-Kampf bestand aus 40m Lauf; Additionsweitsprung und Additionswerfen. Von 15 Teilnehmerinnen erzielte Vroni den 1.Platz und auch Leoni erreichte mit einem 8.Platz ein gutes Ergebnis.

Hier die Ergebnisse: http://www.leichtathletik.tsv-zorneding.de/downloads/10_News1_2_3/20160702_Ergebnisse_U10.pdf

IMG_7307

 


 

Söcheringer Teamlauf 13.05.2016

Beim Söcheringer Teamlauf am 13.05.2016 waren unsere Läufer des TSV Hartpenning trotz starker Konkurrenz überaus erfolgreich. So wurden in der Klasse Miniteam mixed (9 Teams am Start) alle 3 Stockerlplätze vom TSV Hartpenning belegt. Einen weiteren Platz aufs Podium wurde in der Klasse Schülerteam weiblich erzielt. Hier gab es einen zweiten Platz bei 8 startenden Teams. Dadurch konnten alle Kinder von uns einen Pokal mit nach Hause nehmen. Auch das Erwachsenen-Team Julia Schmidt und Martin Zuber waren mit einem 6. Platz zufrieden.

Hier die Ergebnisse der Stockerlplätze:

Miniteam Mixed:

  1. Platz Magdalena Meixner und Marinus Meixner
  2. Platz Nick Löther und Charlotte Grandinger
  3. Platz Marlene Grandinger und Maximilian Lehmann

Schüler Team weiblich:

  1. Platz Franzi Zuber und Rosali Schmidt

LA_Söchering_Miniteam


 

Wettkampfergebnisse 2015


Leichtathletik Sportfest Zorneding

Mit 8 Athleten waren wir in Zorneding beim 3-Kampf am Start und belegten 2 Stockerlplätze bei einem wirklich starken und großem Teilnehmerfeld. In der Altersklasse w8 erzielte Charlotte Grandinger den 2. Platz und Vroni Zuber den 3. Platz. Aber auch alle anderen zeigten hervorragende Leistungen. Hier die Ergebnisse


ROC Laufserie: Hohenburger Schloßlauf
Mit 8 ambitionierten Läufern waren wir beim diesjährigen Hohenburger Schloßlauf am Start. Dabei belegten wir drei Stockerlplätze: Maria Meixner (Bambini) 1. Platz;
Nick Löther (U10m) 2. Platz; Franzi Zuber (U12w)
3.Platz

Hier die Ergebnisse: ergebnisliste Hohenburg


Schüler Sportfest Neubeuern, 18.07.2015

Unsere Leichtathleten waren mit vielen Stockerlplätzen, sowohl im 3-Kampf als auch beim 800m Lauf, sehr erfolgreich. Alle zeigten hervorragenden Ergebnisse bei extrem heißen Temperaturen mit einigen persönlichen Bestleistungen. Hier die Ergebnisse IMG_0952


ROC Laufserie: Sachsenkamer Dorflauf, 11.07.2015

Beim Sachsenkamer Dorflauf waren wir mit 6 Teilnehmern vertreten. Hier die Ergebnisse


ROC Laufserie: Schäftlarn läuft

Hier die Ergebnisse: Schäftlarn 2015


ROC Laufserie: Tölzer Blomberglauf, 13.06.2015

Tolles Ergebnis von Steffi Häusler. Beim anstrengenden Berglauf wurde sie erste bei der U16w. Hier die Ergebnisse: 2015_erg_blomberg


Söcheringer Teamlauf, 22.05.2015

Beim diesjährigen Söcheringer Teamlauf waren wir mit 5 Laufteams angetreten und erzielten wieder beachtliche Ergebnisse. Miniteam männlich Martin Siglhuber und Nick Löther 2. Platz; Miniteam weiblich Franzi Zuber und Charlotte Grandinger 1. Platz; Magdalena Frey und Fiona Munkelt 4. Platz; Schüler weiblich Steffi Häusler und Magdalena Siglhuber 4. Platz; Maria Zellermayer und Rosali Schmidt 10. Platz;

Stocksport – Deutscher Pokal Herren – Hartpenning wird dritter

Einen herausragenden Erfolg feierten die Herren des TSV Hartpenning am 21.10.2017 beim Deutschen Pokal in Waldkirchen.
Das Team mit Peter Erlacher, Markus Mainka, Stefan Zellermayer und Gustl Maurer hatte schon früh in der Eissaison 2017/18 das erste Highlight der aktuellen Wintersaison mit dem deutschen Pokal zu bestreiten.
Gleich zu Beginn des Bewerb stand mit der routinierten Mannschaft des EC Grub ein „Brocken“ als Gegener auf der Eisbahn. Zwei kleine Fehler unseres Teams nutzten die Gruber gnadenlos aus und brachten den Hartpenningern die erste Niederlage bei.
Unbeeindruckt von dem unglücklichen Start spulte unsere Mannschaft dann ihr Programm ab und konnte schon im nächsten Spiel gegen den EC Krefeld den Lohn dafür einsammeln und mit einem 22:10 Sieg die ersten zwei Punkte des Bewerb verbuchen. Dieser Sieg brachte Ruhe ins Hartpenninger Team, was sich in den nächsten Partien wiederspiegelte. Mit einem Sieg gegen den RSV Büblingshausen sammelte die Mannschaft die nächsten zwei Punkte auf der „Habenseite“
In der vierten Begegnung stand mit dem Gastgeber, dem EC Sassbach, wieder eine der Top-Mannschaften Deutschlands der letzten Jahre gegenüber. Mit einer ausgezeichneten Leistung unserer vier Sportler konnte das Spiel mit 11:9 zu Gunsten von Hartpenning entschieden werden.
Mit diesem Rückenwind erledigte das Team um Kapitän Gustl Maurer die nächsten „Pflichtaufgaben“ gegen Mainzlar, Frankfurt und Söst souverän.
Im achten Durchdang hatte unser Team Pause, leider erwischte uns der nächste bayrische Top-Gegner EC Lampoding (aktueller Deutscher Meister) dann kalt. Mit vier unglücklichen Versuchen unserer Mannschaft, die von Lampoding konsequent ausgenutzt wurden, mussten die Hartpenninger die Verlustpunkte drei und vier des Bewerbs hinnehmen.
Wie schon zu Beginn des Bewerbs, zeigte sich die Mannschaft jedoch unbeeindruckt von der Niederlage und fand im nächsten Spiel gegen den EC Manching wieder zur gewohnten Leistung und holte mit einem 27:5 Sieg die nächsten zwei Pluspunkte. Nach Siegen gegen Mönchsweiler und Glashütte II folgte der nächste starke bayrische Gegner mit dem EC Gerabach. Dieses Spiel war vermutlich auf Grund der schon bis dorthin langen Wettbewerbsdauer von über sechs Stunden geprägt von Fehlversuchen auf beiden Seiten mit dem etwas glücklichen Ende für das Hartpenninger Team.
Nach Siegen über Glashütte, Neuenstadt und Neubärndorf Regen stand eine Partie vor Ende des Bewerb schon fest, dass Hartpenning am Stockerl steht und somit den bisher größten Vereinserfolg des Stocksport Herren Bereich erreicht hatten.
Hier zur Ergebnisliste ………
Wir gratulieren recht herzlich zu diesem tollen Erfolg.

Information Ski Alpin

Indoabend für kommende Saison

Am 10.10.17 findet unser Infoabend für alle Eltern und Trainer statt – um 20 Uhr beim Altwirt in Hartpenning – wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Kondi-Training am Taubenberg

Ausflug Neureuth

Wasserskifahren Hödenauersee

Skikondi für die nächste Saison

Bereits im Juli (Start: 4.7.17) beginnt die Skikondi für die neue Saison – immer Dienstags von 18-19 Uhr in der Turnhalle oder auf dem Sportplatz des TSV Hartpenning (bitte immer Hallenturnschuhe incl. Bekleidung bzw. Schuhe und Sportkleidung für draussen mitbringen). An der Skikondi können und dürfen alle Skikids teilnehmen.

Skicamp in den Herbstferien

Wir bieten auch heuer wieder ein Skicamp in den Herbstferien an, von Sonntag, den 29.10.-Dienstag, den 31.10. – es dürfen alle Skikids am Camp teilnehmen – wir bitten auch hier um Anmeldung (zwecks Unterkunftsbuchung) bis 1.10.17 über den Link.

Alpen + Training im Powder

Ausflug der Jugend mit dem TSV Otterfing ins Alpbachtal

Gletscher Camp im Stubai

Bei traumhaften Wetter starteten wir in die neue Skisaison 2016/17.

 

Speckalm – Wochenende 2016

 

Ausflug der Jugend mit dem TSV Otterfing zur Bayern 3 Party

Ski Alpin_Söll

 

Ausflug in den Klettergarten

Ski 09/15

Dank an die Sponsoren

Die Sparte Ski Alpin des TSV Hartpenning konnte in der Skisaison 2014/2015 Dank einer Reihe von Sponsoren (siehe unten) einen gemeinsamen und einheitlichen Auftritt erreichen. Die Präsenz des TSV-Hartpenning sowohl bei den Alpenplus Trainings, als auch bei den regionalen und nationalen Rennserien der Rennkinder war sichtbar. In der Saison 2014/2015 trainierten ca. 50 aktive Rennkinder 2 bis 3 mal wöchentlich in den Alpenplus Gebieten und darüber hinaus in einheitlicher Rennkleidung. Die Beteiligung an den relevanten Skirennen wie Flachlandcup, Utzinger Cup, Sparkassen-Cup und Hexalrennen war hoch.

Ohne Sponsoren und Förderer wäre dieser Auftritt und eine Nachwuchsförderung nicht möglich. Folgende Sponsoren konnten für die Sparte Ski Alpin gewonnen werden:

Josef Vogl Fenster und Türenwerk
Raiffeisenbank Holzkirchen
MI’KMAQ Fashion
Utz Consulting
Intersport Utzinger
SPM Tech
Allianz Generalvertretung Knott-Haltmair
Rest & Pallauf Hackschnitzel
Hotel und Landgasthof Altwirt

 

 

 

 

 

 

Stocksport – Wintersaison 2017-18 startet mit Turniersieg

Am 30.09.17 begann für den TSV Hartpenning die kommende Wintersaison 2017/18. Zwei Duo Mannschaften aus Hartpenning nahmen an dem Pokalturnier in Stuttgart teil.
Das Team mit unseren beiden Juniorenspielern Markus Mainka und Matthias Kestler belegten in der Gruppe B einen guten dritten Platz.
In der Gruppe A traten Peter Erlacher und Gustl Maurer für den TSV Hartpenning an. Von Beginn an setzte sich das Team an die Spitze des Klassements. Erst in der letzten Partie als der Turniersieg schon „in trocken Tüchern“ war ließen sie etwas locker und gaben die ersten Punkte ab. Mit 22:2 Punkten gewannen sie den Bewerb und konnten als Siegerpreis einen Eisstock mit nach Hause nehmen.
Wir gratulieren dazu.