Monthly Archives: März 2017

Acht Klassensieger in Kreuth – Die letzten Rennen und der Winter geht zu Ende

Die letzten zwei Raiffeisencuprennen fanden am 13.03. in Kreuth/Klamm und am 18.03. in Rottach auf der Sutten statt.
Das Wetter konnte zu beiden Renntagen unterschiedlicher nicht sein.
In Kreuth hatten wir nochmal ein Rennen in einer schönen Winterlandschaft und guter Loipe.
Die Hartpenninger strahlten bei der Siegerehrung mit der Sonne um die Wette ob der vielen Stockerlplätze.
siehe unter: http://docs.raceengine.de/24/ergebnislisten/1718MNBN_ergebnisliste.pdf
und Fotos bei unseren Sportkollegen aus Rottach: http://www.scre.de/Nordisch/SCRE_NORD_WENDT/crbst_63.html

Heute in Rottach sah es leider anders aus. Die Rottacher gaben sich alle Mühe und so konnte das letzte Rennen durchgeführt werden.
Unsere Kinder ab der Klasse S10 (unsere S8/S9er gingen nicht an den Start) sind wirklich hart im nehmen und gaben auch bei nicht so optimalen Bedingungen nochmal ihr Bestes. Nachdem das letzte Rennen vorbei ist, haben unsere Langlaufschuhe jetzt Zeit wieder trocken zu werden 🙂
Auch hier die Ergebnisliste unter: http://docs.raceengine.de/24/ergebnislisten/1712MNBN_ergebnisliste.pdf

Stocksport – Europameisterschaft Herren

Europameisterschaft Damen/Herren in Pisek (CZE)

Vom 08. bis 11. März 2017 fand in Pisek die Europameisterschaft Damen und Herren statt. Eine starke Verjüngung des Nationalkaders war beim DESV notwendig, da einige arrivierte Sportler ihre Nationalmannschafts-Karriere beendeten. Gerade im Herren-Zielbereich war die Not am größten für Bundestrainer Bernhard Stelzig. Ungern, aber mit Absprache der Vereine ging er auf die beiden Jugendspieler Stefan Thurner (SV Oberbergkirchen) und Stefan Zellermayer (TSV Hartpenning) zu und klärte mit ihnen ab, ob eine Doppelbelastung zunächst im Jugendbereich (EM Ende Februar in der Schweiz) und dann im Herrenbereich gut eine Woche später, eine nicht zu große Belastung ist. Beide Burschen trauten sich das zu, konnten sich in der Arbeit bzw. Schule diese zwei Wochen freischaufeln und waren bereit sich in der nationalen Qualifikation auch den Herren zu stellen. In der nationalen Qualifikation setzten sich beide gegen die deutschen Konkurrenten durch und bildeten mit einem alten Hasen, Peter Kapfhammer, somit das Ziel-Team des DESV.
In der EM-Vorrunde zeigten beide jungen Burschen ihre Klasse, Stefan Zellermayer erspielte sich überraschend mit 345 Punkten Platz zwei und Stefan Thurner mit 329 Punkten den vierten Platz.
Flankiert von unseren alpenländischen Nachbarn starteten sie am Samstag das Finale der besten 12 Zielspieler Europas. In einem von Spannung fast nicht zu überbietenden Kampf musste sich Stefan Zellermayer Franz Roth und Matthias Taxacher, beide aus Österreich, geschlagen geben. Punktgleich hinter den beiden Siegern schloss er mit dem im Finale sehr stark aufspielenden Thomas Fuchs ebenfalls aus Österreich punktgleich den Bewerb ab. Das Reglement der IFI setzte Stefan Zellermayer auf Platz drei.
Gratulation Stefan zu seiner ersten Medaille im Herrenbereich.
Hier zur Siegerliste ….
Bildquellen:DESV


Die zweite Medaille erspielte sich Stefan Zellermayer dann im Mannschaftsziel. Gemeinsam mit Stefan Thurner, Peter Kapfkammer und Stefan Eder kämpften sie auch hier wieder gegen Österreich um Gold.
Mit 311 Punkten etwas hinter ihren eigenen Erwartungen und zwei mal Pech in ihren Versuchen holten sie die Silber Medaille.
Die Siegerliste ….

Auch hier Glückwunsch an das Team.

 

 

 

Stocksport – Deutsche Meisterschaft Seniorinnen

Am 11.03.17 fand in Waldkraiburg die Deutsche Meisterschaft der Seniorinnen satt.

13 Teams aus Deutschland eiferten um die Medaillen.
Die Auswahl mit Monika Mösl, Romy Weikel, Barbara Glumbik, Gertud Bär vom TSV Hartpenning und Gabi Moser aus Seeham qualifizierten sich von der bayrischen Meisterschaft zu diesem Nationalen Bewerb.
Ziel unserer Damen war Spass zu haben und sich möglichst gut zu „verkaufen“. Das gelang ihnen ganz gut, mit 16:8 Punkten landeten sie auf Platz fünf, nur ein Sieg mehr hätte einen Stockerlplatz bedeutet, denn Platz eins bis vier waren Punktgleich mit nur einem Sieg mehr als unser Team.
Die Siegerliste, Quelle DESV
Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg.

Stocksport – letztes Pokalturnier der Wintersaison traditional von Warngau

Traditionell am ersten Märzwochenende veranstaltete der SV Warngau seine Pokalturniere.
In drei Gruppen (Herren/Senioren/Mixed) kämpften die Stocksportler/innen um die Siegerplätze.
Der TSV Hartpenning war in allen Gruppen vertreten.
Bei den Senioren mit Hans Loferer, Gerd Schaare, Hartl Gambs und Peter Eiler. Mit nur einer Niederlage im gesamten Bewerb gewannen sie das Turnier, Gratulation dazu.
Bei den Herren mussten wir mit Anton Mainka krankheitsbedingt auf einen Gastspieler zugreifen, der uns aushalf. Das Team mit Matthias Kestler, Hans Schmid und Gustl Maurer gab vier Partien ab und wurde vierter.
Im Mixed traten zwei Auswahlmannschaften mit Andrea Maurer, Regina Gilg, Thomas Rapp und Andi Lambrecht und Christa Erlacher, Peter Erlacher, Ilse Spiegler und Florian Spiegler an, sowie ein reines Hartpenninger Team mit Gertrud Bär, Romy Weikel, Robert Hermann und Peter Mösl. Unsrer Team startete sehr holprig, es gingen die ersten vier Partien verloren, nach der Pause gewannen sie allerdings noch drei Spiele und landeten auf Platz sieben. das gemischte Team mit den beiden Nationalspielern Rapp und Gilg, sowie Andi Lambert und Andrea Maurer konnte die Erwartungen erfüllen und siegte souverän ohne Spielverlust das Turnier.