Monthly Archives: Juni 2016

Damen gewinnen den Bezirkspokal

Am Sonntag den 19.06.16 fand in Hallbergmoos der Bezirkspokal der Damen des Bezirks III statt. 13 Team wetteiferten um die Siegerplätze zur Qualifikation zum Bayern-Pokal.
Unser Team mit Monika Mösl, Romy Weikel, Maria Fagner und Sandra Schneider spielten ausgeglichen gut über den gesamten Bewerb und gewannen Punktgleich mit dem Zweitplatzierten aus Hallbergmoos den Bewerb. Zur Siegerliste ….

bezikspokal damenWir gratulieren zum Erfolg

Aufstieg in 1te Bundesliga – sensationeller Erfolg der Herrenmannschaft

Am Sonntag den 19.06.16 fand in Untertraubenbach (Cham) die zweite Bundesliga im Sommerstocksport statt. Nach dem Aufstieg im Jahr 2014 hatte das Hartpenninger Team im letzten Jahr hart zu kämpfen um die Spielklasse zu halten. Erst im letzten Spiel konnte der Klassenerhalt gesichert werden.
Auch in diesem Jahr schien Spannung vorprogrammiert, denn mit dem EC Grub stieg eine deutsche Spitzenmannschaft des Eisstocksport in die zweite Bundesliga auf und Top-Teams wie der FC Ottenzell kamen aus der ersten Bundesliga runter in die zweithöchste Spielklasse Bayerns.
aufstieg HerrenUnser Team mit Florian Spiegler, Andreas Lambert, Stefan Zellermayer, Stefan Quercher und Gustl Maurer reiste schon am Vortag an und beschnupperte die Stockhalle, da sie noch nie in der sehr angenehm hellen Halle in Untertraubenbach gepielt hatten und der Sportboden bei den Stocksportler ein sehr wichtiger Faktor ist. Bei einem gemeinsamen Abendessen schwor man sich auf die schwere Aufgabe ein.
Der Bewerb begann für die Hartpenninger mit einem der namhaftesten Gegnern, nämlich dem EC Grub. Unser Team kam hervorragend ins Spiel und nutzte zwei Fehlversuche des Gegners gnadenlos aus und konnte so überraschend das erste Spiel gewinnen. Dieser Sieg brachte viel Selbstvertrauen und so konnten die nächsten drei Partien auch souverän gewonnen werden. Im fünften Spiel traf unser Team dann auf den nächsten „Brocken“, den SV Helios Daglfing München. In einen spannenden und hochklassigen Spiel hatten dann die Münchner die Nase vorne und gewannen mit 19:7 Punkten. Diese Niederlage hängte den Hartpenningern etwas in den Knochen, und es wurden die nächsten drei Partien teilweise auch mit viel Pech verloren.
Nun hieß es volle Attacke, denn mit sechs Absteigern aus der zweiten Bundesliga wird die Luft im Teilnehmerfeld hinten sehr schnell dünn. Die tolle Moral der Truppe um Kapitän Spiegler und das Glück das sich wieder einfand, sorgten dafür, das nun wieder Sieg um Sieg eingefahren wurde.
Vor der letzten Partie arbeiteten sich die Hartpenninger bis auf den vierten Tabellenplatz nach vorne, der den Aufstieg in die erste Bundesliga bedeuten würde. Entsprechend motiviert kämpften sie im alles entscheidenden Spiel gegen den ESV Schlag. Mit einem 20:7 Sieg konnte der Aufstieg in die höchste Spielklasse, der ersten Bundesliga perfekt gemacht werden. Entsprechend groß war die Freude bei den Spielern und den weitgereisten Fans aus Hartpenning.
Video der Siegerehrung Herren Bundesliga
Der Mannschaftskapitän Florian Spiegler krönte den Erfolg mit seiner Gesangseinlage zur Bayernhymne bei der Siegerehrung. Ein Wahnsinnsmoment den man nicht vergisst.