Monthly Archives: Januar 2016

Nordisch Technik-Sprint

Technik-Sprint in Bad Wiessee.

20 strahlende Gesichter in Langlaufausrüstung waren am Samstag, 23.01.16 am Sonnbichl  zu sehen! Der TSV Hartpenning, der zusammen mit dem SLV Tegernsee den ersten Raiffeisen- Wettkampf Ski nordisch in der Saison 2015/ 16 ausrichtete, kann stolz 5 erste Sieger und 6 weitere Stockerlplätze verzeichnen!

Obgleich der Winter bisher nicht die erwünschten Trainingsbedingungen geboten hatte, waren die Kinder und Jugendlichen durch ergänzendes Training in Turnschuhen, auf Skirollern und Inline- skates bestens vorbereitet und konnten hervorragende Leistungen im Kampf um Zeit und Geschicklichkeit präsentieren. Selbst die Jüngsten mit ihren 5 und 6 Jahren fürchteten sich nicht davor, mit Langlaufski Steilkurve und Slalom zu bewältigen und hielten am Ende stolz einen Pokal in der Hand!

 

Dank eines großen Helferteams des TSV Hartpenning konnte der Raiffeisencup- cross- Bewerb mit 162 Teilnehmern reibungslos durchgeführt werden. Der vorbildliche Ablauf machte die Veranstaltung zu einem unvergessenen Erlebnis, der durch überaus erfolgreiche Ergebnisse belohnt wurde.

Alle Eltern der teilnehmenden Hartpenninger Kinder unterstützten hilfsbereit durch Zeitnahmeassistenz und Streckenposten das Kernteam, dessen Federführung Martin Gschwendtner hatte. Das eingespielte Trainerteam um Katharina Meixner, sorgte für optimale Betreuung der jungen Athleten und bestens präparierte Ski.

  1. Vorstand, Meier Hubert, übernahm mit Tobias Gehrke, fun-sports Bad Wiessee, die Siegerehrung.

 

Nordisch Technik-Sprint 2016 Nordisch Technik-Sprint Helfer 2016

Merkur -Sportler des Jahres – Stefan Zellermayer nominiert

Die Sportredaktionen des Merkur küren auch heuer wieder Sportler des Jahres. Regional für den Miesbacher Merkur ist das Ausnahmetalent Stefan Zellermayer zurecht bei den Jugendsportlern nominiert.

Stefan Zellermayer wird Europameister U19 im Einzelbewerb 2015 in Amstetten (AUT)
Mit seinen noch jungen 17 Jahren sammelte er schon national und international Titel jede Menge Titel, über bayerische-, deutsche bis zu Europameister Titeln. In den letzten drei Jahren war er und den Altersklassen U16 und dann in der U19 der dominierende Sportler im Jugend-Stocksport Weltweit. Von neun möglichen Goldmedaillen holte sich Zellermayer acht.
Nutzt die Chance und gebt Stefan Zellermayer Eure Stimme. Geht ganz einfach, hier zur online Abstimmung.

Stocksport

Am Wochenende waren zwei Herrenmannschaften im Einsatz.
Unsere dritte Herrenmannschaft hatte Meisterschafts-Rückrunde in Germering. Christian Strasser, Mathias Kester, Christian Kornbichler und Michael Mösl hatten aus der Vorrunde ein gutes Punktepolster, das sie auch brauchten, denn im gesamten Bewerb kamen sie nie richtig „ins laufen“. Am Ende landeten sie auf dem 21. Platz und schrammten knapp am Abstieg vorbei. Hier die Siegerliste ……
Ein zweites Herren Team war beim Pokalturnier in Irschenberg im Einsatz. Hier war das krasse Gegenteil der Fall. Von Anbeginn des Bewerb zeigten Hartl Gambs, Gerd Schaare, Sepp Stoib und Gustl Maurer „wer Herr im Haus ist“. Mit einer souveränen Leistung in der Gruppenphase, in der kein Spiel verloren wurde, qualifizierten sie sich für das Endspiel. Als Gegner stand hier der EC Hausham gegenüber. Mit einem 13:11 setzte sich das Hartpenninger Team durch und wurde Turniersieger.
Siegerliste Irschenberg …..

Stocksport deutsche Meisterschaft Jugend / Junioren

Am Wochenende 16. + 17.01.16 fanden in der Eishalle Regen die deutschen Meisterschaften der Jugend und Junioren statt.
Schon die Anreise nach Regen gestaltete sich an diesem Sonntag spannend, denn starke Schneefälle machten die Autobahnen und Landstraßen sehr schlecht befahrbar. Einige Teams kamen nicht pünktlich zum Beginn des Wettkampfes. Mit 30 min. Verspätung begann dann der Bewerb.
Im ersten Spiel hatte es unser Team vom TSV Hartpenning mit den Spieler/innen Anna Mösl, Michael Mösl, Peter Mösl und Stefan Zellermayer mit dem EC Gerabach zu tun. Gerabach wirkte anfangs nervös, was unsere Mannschaft ausnutzen konnte und die ersten beiden Durchgänge (Kehren) zu punkten. Im Dritten Durchgang hatten die Hartpenninger mit ihrem letzten Versuch die Chance das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden, was leider misslang. Wie so oft im Sport rächt sich eine nicht genutzte Chance und Gerabach kam zurück ins Spiel. Fehlerfrei spielend überließen sie dann unserem Team aus Hartpenning nichts mehr und gewannen das Spiel.

????????????????????????????????????
Die folgenden Spiele konnte das Hartpenninger Team ihre Fehlerquote wieder reduzieren, so dass im Verlauf der Vorrunde bis auf ein Unentschieden alle Spiele gewonnen wurden. Mit Platz zwei haben sie sich somit für die Halbfinalspiele qualifiziert.
Leider zeigten die jungen Hartpenninger im Halbfinale nerven, machten unnötig viele Leichtsinnsfehler und verloren das Halbfinale gegen die Spielgemeinschaft Nöham/Wilhelmshöhe mit 18:10 Punkten. Diese unnötige Niederlage hängte den jungen Sportlern auch anschließend im kleinen Finale gegen Langenargen nach, auch hier wurden viele Fehler von dem Hartpenninger Team produziert, und so das kleine Finale mit 15:11 Punkten verloren.
Die Enttäuschung war bei der Siegerehrung natürlich groß bei den Jugendlichen, aber mit etwas Abstand ein paar Tage später sind sie stolz auf einen vierten Platz bei einer deutschen Meisterschaft.
Hier zur Siegerliste (Quelle DESV) ….

Stocksport – Stefan Zellermayer ist Deutscher Meister

dm-2016 zellermayer-webAm Wochenende 16. + 17.01.16 fanden in der Eishalle Regen die deutsche Meisterschaft der Jugend und Junioren statt. Schon am Freitag morgen begann für das Ausnahmetalent Stefan Zellermayer wiedereinmal ein bedeutender Wettkampf. Er trat in der Altersklasse U19 beim Zieleinzelbewerb an. Hier gilt es Präzision sowohl im sogenannten „Massen“ als auch beim „Stockschuss“ zu beweisen. Nervosität kennt Stefan Zellermayer mittlerweile nach 8 Europameister-Titeln und diversen deutschen- und bayerischen Meistertiteln. Dennoch ist es immer wieder spannend wie an dem Wettbewerbstag die Eisverhältnisse sind und in welcher Form seine Mitbewerber sind.
In der Vorrunde, bei der sich dann die besten 8 Sportler für das Finale qualifizieren, haderte Zellermayer etwas mit den Eisverhältnissen, denn es war sehr schwer zu bespielen beim massen. Mit 314 Punkten landete er aber trotz dem auf dem zweiten Platz, mit nur vier Punkten Rückstand auf Tobias Thurner vom SV Oberbergkirchen. Zum Finale entschloss sich Zellermayer mit einer etwas leichter zu spielenden „Platte“ den Bewerb in Angriff zu nehmen, was auch die richtige Entscheidung war. Mit fulminanten 356 Punkten im Finaldurchgang zog er wie ein D-Zug an seinem Konkurrenten vorbei und sicherte sich souverän den deutschen Meistertitel.
Hier die Siegerliste (Quelle DESV) …..
Wir gratulieren Stefan Zellermayer zum nächsten nationalen Titel in seiner Sammlung:

Stocksport Damen steigen in erste Bundesliga auf

Am 09. + 10.01.2016 fand in Dorfen die Rückrunden-Meisterschaft der zweiten Bundesliga Damen statt. Mit einer guten Ausgangsposition aus der Vorrunde im November des letzten aufstieg Damen-webJahres, nämlich den vierten Platz, konnten unsere Damen die Rückrunde relativ entspannt angehen. Nach zwei Niederlagen in den ersten Partien rutschte das Team zwischenzeitlich auf den sechsten Tabellenplatz ab. Vier Siege in Folge brachten sie dann wieder ins Rennen um die fünf Aufstiegsplätze. Ein wahrer Krimi entstand in den letzten Spielen, denn von Platz drei bis zum siebten lagen teilweise nur zwei Spielpunkte, was ein Sieg oder Niederlage entspricht. Unsere Damen konnten die beiden letzten Partien nicht mehr gewinnen und mussten somit hoffen dass auch die Konkurrenten um die Aufstiegsplätze federn lassen. Zum Glück war das auch der Fall und somit wurden Monika Mösl, Gertaud Zellermayer, Getrud Bär, Conny Weindl und Romy Weikel fünftplazierter uns steigen somit in die erste Bundesliga auf.
Hier zur Siegerliste …..
Wir gratulieren herzlich zu diesem tollen Erfolg.

Herzlich willkommen bei der Turn-Abteilung

Kinder lernen von Geburt an.
Um Bewegung/Koordination früh zu fördern sind alle Kinder in der Turn-Abteilung richtig. Schon ab einem Jahr der Kinder wird im Mutter/Kind Turnen durch ausgebildete Übungsleiter, mit Spass bei Spielen, an Bewegung herangeführt und so die Koordination gefördert.
Wir freuen uns über Ihr Interesse im Sinne Ihrer Kinder.